Das man mit Bier hervorragend kochen kann, dass weiß auch Bayerns Starkoch Alfons Schuhbeck. Der Münchner Koch verwendet Bier aber nicht nur im traditionellen Schweinsbraten mit Biersauce, sondern auch im Nachtisch. Wir haben ein besonders delikates Rezept voImage result for Bier-Tiramisu nach Alfons Schuhbeckn Alfons Schuhbeck für Sie herausgesucht, das Bier-Tirmamisu

Zutaten

Für das Bier-Tiramisu brauchen Sie 2 Eier, 60 Gramm Puderzucker, 250 Gramm Mascarpone, 40 Milliliter Orangenlikör, 100 Gramm Sahne, 40 Gramm Kristallzucker, 100 Milliliter Orangensaft, 250 Milliliter dunkles Bier, unbehandelte Orangen- und Zitronenschale, 1 Zimtstange, 1/2 Vanilleschote, 1 TL Pimentkörner, 2 Nelken, 10 Pfefferkörner, 200 Gramm Löffelbiskuit, 2 Esslöffel, Kakaozucker

Zubereitung

Für die Creme teilen Sie die Eier und schlagen die Eigelbe gemeinsam mit der Hälfte des Puderzuckers in einem Wasserbad auf, bis die Creme hell schaumig geworden ist, dann nehmen Sie die Masse vom Herd und rühren die Mascarpone und den Orangenlikör hinein.

Die Eiweiße vermischen Sie mit der zweiten Hälfte des Puderzuckers und schlagen sie zu einem festen Schnee. Die Sahne schlagen sie halbfest und heben Sie locker unter den Schnee. Denn mischen Sie das Schnee-Sahne-Gemisch vorsichtig unter die Mascapone-Masse.

Für die Tunke lassen Sie den Kristallzucker in einem Topf karamellisieren und löschen ihn mit Orangensaft ab und gießen anschließend das Bier dazu. Dann geben Sie die Gewürze zum Sud und lassen ihn auskühlen, bevor Sie ihn durch ein Sieb abgießen.

Tauchen Sie die Hälfte der Löffelbiskuits kurz in das Bier, bevor sie diese in eine Auflaufform schichten. Achten Sie darauf, dass die Löffelbiskuits dicht nebeneinander liegen. Dann verteilen Sie die Hälfte der lockeren Mascarpone-Creme darauf und schichten nochmals eine Schicht von getränkten Löffelbiskuits darüber. Zuletzt verteilen sie die zweite Hälfte der Mascarpone-Creme darauf und lassen das Tiramisu im Kühlschrank für mehrere Stunden durchziehen. Vor dem Servieren bestreuen Sie das Bier-Tiramisu mit einem Gemisch aus Kakaopulver und Puderzucker. Dekorieren können Sie es nach Wunsch mit frischen Früchten.