Die Schwarzwälder Kirschtorte

Damit Sie Ihre eigene Schwarzwälder Kirschtorte backen können, haben wir für Sie ein klassisches Rezept dieses Tortenklassikers aufgeschrieben:

Zutaten

Für den Teig benötigen Sie 150 Gramm Mehl, 30 Gramm Kakao, 6 Eier, 150 Gramm Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, die abgeriebene Schale einer halben Zitrone und 120 Gramm zerlassene Butter.

Für die Schokocreme benötigen Sie einen Viertelliter Schlagsahne und 250 Gramm klein gehackte dunkle Kuvertüre.

Für die Einlage benötigen Sie 1 Glas Kompottkirschen, 250 Milliliter Kirschsaft, 100 Gramm Kristallzucker und 2 Esslöffel Speisestärke.

Für die Sahnecreme benötigen Sie 6 Blatt Gelatine, einen halben Liter Sahne, 80 Gramm Staubzucker und 40 Milliliter Kirschwasser.

Zum Garnieren brauchen Sie einen Viertelliter Schlagsahne, 15 Kirschen und rund 70 Gramm Schokospäne.

Zubereitung

Die Zubereitung beginnt mit der Schokocreme, da diese lange kühlen muss. Dafür lassen Sie die Sahne aufkochen und lösen darin die Kuvertüre auf.

Wenn alles gut verrührt ist, lassen Sie die Masse acht Stunden im Kühlschrank ruhen.

Für den Teig trennen Sie die Eier und rühren die Dotter mit 50 Gramm Zucker, einer Prise Salz, dem Vanillezucker und der Zitronenschale cremig. Die Eiweiße schlagen Sie mit dem übrigen Zucker zu steifem Schnee und heben diesen gemeinsam mit dem mit Kakao vermischten Mehl unter die Dottermaße, zuletzt rühren Sie die Butter unter. Füllen Sie den Teig in eine Springform und backen Sie ihn bei 180 Grad für 40 Minuten.

Für die Kirscheinlage vermischen Sie 2 Esslöffel Stärke mit 4 Esslöffel vom Kirschsaft und lassen den übrigen Kirschsaft mit etwas Zimt aufkochen, dann rühren Sie die aufgelöste Stärke ein und geben nach kurzem Köcheln die entsteinten Kirschen dazu.

Die ausgekühlte Torte schneiden Sie zweimal durch, dann dressieren Sie die Kirschmasse in zwei Ringen auf den Boden und füllen die aufgeschlagene Schokocreme zwischen die Ringe.

Nachdem Sie den zweiten Tortenboden daraufgelegt haben, bestreichen Sie diesen mit Sahnecreme und decken ihn mit dem dritten Boden ab.

Nach rund 5 Stunden Kühlzeit garnieren Sie die Torte mit geschlagener Sahne, Schokospänen und Kirschen.