In der bayrischen Küche darf es ruhig deftig zugehen. Und nichts ist beliebter als herzhafte Gerichte aus Schweinefleisch. Der Klassiker schlechthin ist natürlich der Schweinebraten mit einer besonders knackigen Kruste. Dazu gibt es oft eine Sauce Bier und entweder Semmelknödel oder Brezenknödel.

Wie sie dieses Ur-bayrische Gericht auch selber nachkochen können, erfahren Sie hier:

Zutaten

Für 6 Personen benötigen Sie 1 Kilogramm Schweinsschulter mit Schwarte, 2 Knoblauchzehen, 1 Teelöffel Kümmel, 1 Esslöffel Öl und 1/2 Teelöffel getrockneten Majoran.

Für die Sauce benötigen Sie 1 Bund Suppengrün, der aus Karotten, Lauch, Knollensellerie, Petersilwurzel und etwas grüner Petersilie besteht, 2 Zwiebeln, 3/8 Liter helles Bier und Pfeffer.

ZubereitungImage result for Zubereitung

Für den Schweinebraten heizen Sie den Backofen auf 220 Grad vor und vermischen gehackten Kümmel, zerriebener Majoran und gepressten Knoblauch mit dem Öl. Dann tupfen Sie das Fleisch trocken und schneiden die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig ein. Dann salzen Sie das Fleisch rundherum und reiben es mit der Gewürzmischung ein. Dann legen Sie den Braten in einen Bräter, wobei die Schwarte nach unten schauen soll und gießen 400 Milliliter heißes Wasser an, bevor Sie das Fleisch bei 200 Grad Umluft für 20 Minuten garen.

In der Zwischenzeit putzen Sie das Suppengrün und schneiden es in kleine Würfel, ebenso die Zwiebeln. Dann wenden Sie den Braten und verteilen rundherum das Suppengrün und die Zwiebel, bevor Sie das Fleisch für weitere 100 Minuten Weiterbraten lassen. In dieser Zeit begießen Sie die Kruste rund dreimal mit Bier, damit sie knusprig wird, wenn nötig können Sie in den Bräter noch etwas Wasser nachgießen.

Nach der Garzeit nehmen Sie den Braten heraus und lassen ihn zugedeckt für 10 Minuten ruhen. Währenddessen geben Sie das resstliche Bier zur Sauce und füllen das Ganze in ein hohes Gefäß, damit Sie es mit einem Pürierstab fein pürieren können. Schmecken Sie die Sauce mit Salz und Pfeffer ab und servieren Sie sie zum, in Scheiben aufgeschnittenen, Schweinebraten.